05.09.2015 20:32

Hofmann/Brockerhoff dominieren das Feld

45 Teams kämpfen auf dem Zwischenahner Meer um den Deutschen Meistertitel. Bereits am vorletzten Tag stehen die Deutschen Meister 2015 vorzeitig fest: Jan-Philipp Hofmann und Felix Brockerhoff vom Düsseldorfer Yachtclub.

Am Donnerstag startete die Internationale Deutsche Meisterschaft in der 505er Klasse auf dem Zwischenahner Meer. 45 Teams aus ganz Deutschland (dabei auch ein Team aus Polen) kämpfen um den Meistertitel. Am Ende des ersten Tages führten Jan-Philipp Hofmann und Felix Brockerhoff vom Düsseldorfer Yachtclub nach zwei Wettfahrten bei 3 bis 5 Windstärken das Feld an. Mit den zwei Tagessiegen zeigte das Duo der Konkurrenz, daß mit ihnen zu rechnen ist.

Der zweite Tag startete mit noch mehr Wind. Nach insgesamt 5 Rennen lagen Hofmann/Brockerhoff zwar weiter an der Spitze. Doch ein anderes Team dominierte und gewann alle drei Rennen des Tages. Mit 3 Tagessiegen konnten sich Jens Findel und Johannes Tellen von der Baltischen Segler Vereinigung auf Gesamtrang 2 nach vorne schieben und den Abstand auf die Führenden verkürzen. Auf Gesamtrang 3 lagen Kai Bertallot und Jan Reiferscheidt vom Kieler Yacht Club.

Am Samstag, dem dritten und vorletzten Wettfahrttag gelang es den führenden Hofmann/Brockerhoff wiederum mit einer hervorragenden Performance und einem Tagessieg in den drei Rennen des Tages die Führung zu verteidigen und die Meisterschaft vorzeitig für sich zu entscheiden.

Bilder und Ergebnisse: