sponsoring

Spitzen-Segelsport im Zwischenahner Segelklub

Die internationale Deutsche Meisterschaft der 505er wird erstmalig 2015 auf dem Bad Zwischenahner Meer stattfinden. Ausrichter ist der Zwischenahner Segelklub (ZSK). Hier werden vom 01-06. September 2015 nationale und internationale Spitzensegler zu diesem einmaligen Event erwartet. Berichterstattungen in der regionalen und überregionalen Presse, NDR-Fernsehen, Sport-Fachzeitschriften werden dieses Sportereignis begleiten.

Der 505er

Der 505er ist schnell und wendig, die wohl anspruchsvollste Rennjolle für ambitionierte Regattasegler. Das Boot ähnelt in seiner Konstruktion dem olympischen 470er, hat bei et als größerer Länge eine überproportional größere Segelfläche, was schnelleres und (besonders für den Vorschoter)  athletischeres Segeln bedeutet. In durchweg großen Regattafeldern (Weltmeisterschaften mit bis zu 170 Booten) ist neben guter Physis auch taktisches Segeln erforderlich. Die Beliebtheit des Bootes sorgt für hochwertige Teilnehmerfelder Viele internationale Spitzensegler, Olympiasieger und Weltmeister aus anderen Klassen, finden sich im 505er wieder. Dank großer Meldezahlen ist das Teilnehmerfeld breit und bietet spannende Positionskämpfe. Viele der international erfolgreichsten 505er-Segler kommen aus Deutschland, eine deutsche Meisterschaft bedeutet in dieser Klasse Segeln auf höchstem internationalem Niveau.

Das Segelrevier

Das Zwischenahner Meer ist nach dem Steinhuder Meer und dem Dümmer der drittgrößte Binnensee. Die Nord-Süd-Achse beträgt ca. 2,8 km, die Ost-West-Achse ca. 2,0 km. Somit können die Regattabahnen grundsätzlich so gelegt werden, dass der Zuschauer die spannenden Positionskämpfe vom Ufer aus verfolgen kann. Es entfällt im Gegensatz zu den Offshore-Regatten das lange Segeln zur Regattabahn.

Die lokalen Windverhältnisse machen das Zwischenahner Meer zum anspruchsvollen Segelrevier und erfordern taktisches Können und höchste Konzentration.

Der Zwischenahner Segelklub

Traditionell, sportlich, erfolgreich. Der Zwischenahner Segelklub steht seit 121 Jahren für erfolgreichen Segelsport in Norddeutschland. Heute hat der Klub etwa 500 Mitglieder jeden Alters aus nahezu allen Bevölkerungsschichten. Der ZSK stellt zahlreiche nationale und internationale Champions, Olympiateilnehmer, Welt- und Europameister. Durch eine intensive Jugendarbeit wird der Segelnachwuchs erfolgreich gefördert.            

Der Verein ist in vielen Bootsklassen regelmäßig auf nationalen und internationalen Meisterschaften vertreten. Seit 1967 werden im ZSK sowohl Regatten und Deutsche Meisterschaften wie auch ranghohe Regatten von internationalem Format ausgetragen. Es begann 1967 mit der Deutschen Meisterschaft der 0-Jollen und der 20er-Jollenkreuzer. Jährlich werden auf dem Zwischenahner Meer vom ZSK über 30 Regatten (Ranglistenregatten bzw. Meisterschaften) in verschiedenen Bootsklassen durchgeführt. Professionelle Regattaleitungen und ausgereifte Veranstaltungsorganisation locken in jeder Saison bis zu 1.500 Boote mit ihren Mannschaften und deren Familien an den See, was allein die Zahl der Gäste Zwischenahns für Übernachtung und Gastronomie um ca. 5.000 Personen im Jahr bereichert. Regattateilnehmer kommen nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Dänemark, den Niederlanden, Polen, Frankreich, Österreich, Italien, der Schweiz und Großbritannien.

Sponsoren, Förderer, Partner

Spitzensport auf Großveranstaltungen, wie die Deutsche Meisterschaft der 505er, ist ohne Unterstützung durch die Wirtschaft kaum noch möglich. Gerade die Anerkennung durch Sponsoren und Förderer macht den Leistungssport erst spannend und attraktiv für den Zuschauer.

Den Werbeeffekt der 505er-Regatten haben Unternehmen wie SAP, CSC und lokale Sponsoren längst erkannt. Sportliche Höchstleistungen, internationales Flair und High-Tech der Segelklasse sind positive Imageträger. Die internationale 505er-Klasse führt Ihre Europa und Weltmeisterschaften weltweit aus. Veranstaltungsorte sind u.a. Kiel, Sydney, Kapstadt, San Franzisko, Barbados, um nur einige zu nennen. Durch die Vielzahl hochkarätiger Teilnehmer sind die Veranstaltungen stets im Fokus der Presse. Berichterstattungen über die Regatten sind regelmäßig in der Presse und im Fernsehen zu finden. Moderne Live-Tracking-Techniken, Kamera-Drohnen und Live-Berichterstattung bringen das Segelerlebnis an Land.

Sponsoren und Förderern bieten wir ein modernes und gut organisiertes Marketing rund um die Veranstaltung. VIP-Führungen, Regatta-Begleitfahrten, Besuch der Regattaleitung und Live-Berichterstattungen von den Wettkämpfen wird Ihnen als Sponsor die Bootsklasse hautnah präsentieren.

- Sponsoren sind dabei stets im Blickpunkt -